Ayurveda Kosmetik

Ayurvedische - Körpertherapie

Entstehungsgeschichte

Die Medizinische Ayurvedisch Körpertherapie, das Kalari Chikitsa ist entstehungsgeschichtlich auf das Wissen der südindischen Kampfkünstler zurückzuführen. Diese waren Experten was Körperarbeit und die Behandlung von traumatischen Verletzungen anbelangte. Auf der Grundlage des Ayurveda (traditionelle indische Medizin), entwickelten sie über Jahrhunderte hinweg ein sehr ausgeklügeltes System, das heutige Kalari Chikitsa. Hier wird der Mensch in seiner Ganzheitlichkeit betrachtet und von außen manuell behandelt. Ziel der Behandlung ist es, den Energiefluss des Menschen zu optimieren oder überhaupt wieder herzustellen. Dazu bedient man sich sowohl systemischer als auch lokaler Behandlungstechniken. Diese beinhalten spezielle, aufeinander abgestimmte Massage- und Mobilisationstechniken, Bewegungsübungen (Torils o. Adangals) sowie Wärme- und Kräuteranwendungen. Ein wichtiger Bestandteil des Kalari Chikitsa ist das Marma Chikitsa, die Behandlung der vitalen Punkte und der Energiebahnen des Menschen. Die Anwendungen zielen darauf ab das Marma - Nadi - System (System der vitalen Punkte und Energiebahnen) so zu bearbeiten, dass Blockaden beseitigt werden, die die Gesundheit auf den verschiedenen Ebenen des Seins negativ beeinflussen können.

Mit der fundamentierten Ausbildung "Kalari Chikitsa" im Kalari Kendram, haben wir für Ihr Wohlbefinden die Grundlage geschaffen, mit den nachfolgenden Anwendungen, das Marma - Nadi - System (System der vitalen Punkte und Energiebahnen) so zu behandeln, dass Blockaden gelöst werden, die durch Fehlernährung oder Fehlbelastung unsere Gesundheit negativ beeinflußt haben. Mittels besonderer Massagen und Anwendungen, unter Verwendung von speziellen Ölen und Kräutern soll der ungehinderte Energiefluß wider hergestellt werden.

Home

Preise